nach oben
Auf der Bühne im Pforzheimer Kulturclub "wolf" können sich heute Musiker jeglicher Couleur live präsentieren.
Auf der Bühne im Pforzheimer Kulturclub "wolf" können sich heute Musiker jeglicher Couleur live präsentieren. © Privat
02.05.2013

"Offene Bühne" für alle Musiker im Kulturclub "wolf"

Am Donnerstag geht im Kulturclub „wolf“ an der St.-Georgensteige die offene Bühne in einem neuen Format an den Start. Der Abend, an dem Musiker aller Genres zum Mitmachen aufgefordert sind, wird nun von Sophia Spies und Florian Mayer moderiert. Die beiden Studierenden der Fakultät für Gestaltung sind selbst begeisterte Musiker, und freuen sich auf die Veranstaltung.

Sogar ein kurzes Werbevideo ist entstanden. „Ob Zwerg oder Hüne - trau' dich und mach' mit bei der offenen Bühne!“, singt Sophia Spies darin. Diese Einladung richtet sich laut Johannes Rave, Betreiber des „wolf“, an Musiker und Darsteller aller Disziplinen und Altersgruppen. Er wünscht sich ein gemischtes Publikum. „Die Traumvorstellung wäre in etwa ein junges Streichertrio, gefolgt von Altrockern in Lederkluft“, meint Rave.

Plakate hat unter anderem in vielen Schulen aufgehängt, aber auch in Bars und Cafés. Wer live spielen oder singen möchte, meldet sich heute ab 20 Uhr vor Ort bei den Moderatoren an.