nach oben
Viertklässler haben das Pforzheimer Rathaus gestürmt. © Seibel
29.09.2010

Offene Tür: Viertklässler stürmen durchs Rathaus

PFORZHEIM. Bereits zum fünften Mal fand die Aktion „Offenes Rathaus“ in Zusammenarbeit den „Mobilen Kinderangeboten“ des Stadtjugendrings und der Stadtverwaltung Pforzheim statt.

Bildergalerie: Schüler zu Besuch im Rathaus beim Oberbürgermeister

Rund 200 Kinder aus Pforzheimer Schulklassen der Stufen vier und sechs machten sich mit dem Rathaus vertraut, sprachen mit Verantwortlichen und gingen durch verschiedene Büros, um alles hautnah mitzuerleben. Dabei durften die Schüler den Angestellten Fragen zu ihrer Arbeit und zu den Aufgaben der Verwaltung stellen. Nicht nur bei den städtischen Ämtern und ihren Abteilungen schauten die Schüler vorbei - sie waren auch bei den verschiedenen Fraktionen des Gemeinderats zu Gast. Oberbürgermeister Gert Hager stand den Kindern der Weiherbergschule nach ihrem Streifzug durch’s Rathaus im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses Rede und Antwort stehen. Dort sprach er nicht nur über Lieblingstiere, bevorzugte Farben und seine Hobbys, sondern sagte den Kindern auch, was er tut, um CO2 zu sparen, wie groß der Schuldenberg der Goldstadt ist und was er als Verwaltungschef alles erledigen muss.