nach oben
Rund 3000 stark frequentierte Schließfächer sind jetzt auch – wie später alle Bereiche – barrierefrei zu erreichen.
Rund 3000 stark frequentierte Schließfächer sind jetzt auch – wie später alle Bereiche – barrierefrei zu erreichen.
Der Chef und sein Filialleiter: Stephan Scholl (rechts) und Martin Caroppo.
Der Chef und sein Filialleiter: Stephan Scholl (rechts) und Martin Caroppo.
Die runden Info-Inseln dienen künftig Schulklassen als „fliegendes Klassenzimmer“ – bis dahin ist noch einiges zu tun, wissen die Sparkässler Stephan Günthner, Martin Caroppo, Rüdiger Karl und Stephan Scholl (von links). Fotos: Seibel
Die runden Info-Inseln dienen künftig Schulklassen als „fliegendes Klassenzimmer“ – bis dahin ist noch einiges zu tun, wissen die Sparkässler Stephan Günthner, Martin Caroppo, Rüdiger Karl und Stephan Scholl (von links). Fotos: Seibel
08.12.2016

Operation am offenen Herzen: Bei der Sparkasse wird umgebaut

Pforzheim/Enzkreis/Calw. Es ist ein Rundgang der etwas anderen Art: Sparkassen-Chef Stephan Scholl, im Tross die Bereichsdirektoren Rüdiger Karl und Stephan Günthner sowie den Filialleiter der Hauptstelle, Martin Caroppo, führt Treppen hinauf, Treppen hinunter, durch Innen- und Außenbereiche, über Fliesen, Kunststein und Holz, vorbei an fleißigen Handwerkern und noch nicht aktivierten Geldautomaten – es ist ein Geldreich, das in zwei Jahren räumlich ein ganz anderes sein wird als bisher.

Für insgesamt 49 Millionen Euro – der Turm hatte seinerzeit ungefähr das Gleiche gekostet – entsteht zwischen Post-, Kiehnle-, Museumsstraße und Leopoldplatz ein Neubau, barrierefrei, energetisch, in allen Bereichen auf der Höhe der Zeit.

Den Anfang – nach dem Abmontieren des Glasdachs über dem bisherigen Hauptzugang an der Poststraße – wird ab Montag der geänderte Haupteingang machen: an der Ecke Museum-/Kiehnle- straße. Ab 23. Januar wird dies auch der Weg sein, den Gäste einschlagen, die – wie auch das Sparkassen-Personal – sich von der Mannschaft des bisherigen „Leo“ im dann neuen „Restaurant am Turm“ bekochen lassen wollen.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.