PZ Aktionshütte DRG
Die Deutsch-Rumänische-Gesellschaft verkauft bis 14 Uhr in der PZ-Aktionshütte Spezialitäten aus der Heimat – mit großem Erfolg, auch dank der tatkräftigen Unterstützung der Mitglieder im Vorfeld. 

Ortswechsel führt Deutsch-Rumänische Gesellschaft in die PZ-Aktionshütte

Pforzheim. Sie gehörten mit ihrem hoch frequentierten Stand viele Jahre zum Charity-Markt im VolksbankHaus am Samstag vor dem ersten Advent. Da dieser in diesem Jahr nicht im Rahmen der Wunschbaum-Aktion stattfand, zog es die Deutsch-Rumänische Gesellschaft in die PZ-Aktionshütte auf dem Weihnachtsmarkt.

Die Vorsitzende Oana Krichbaum und ihr Team freuten sich, dass Mitglieder der Gesellschaft im Vorfeld fleißig Weihnachtsplätzen und Salz- und Süß-Gebäck gefertigt hatten. Wie immer sei auch die Gemüsepaste gut nachgefragt gewesen, genauso wie Marmelade aus wilden Heidelbeeren aus Rumänien und die Orangenmarmelade. Außerdem gab es Liköre und selbst gebackene Kuchen sowie hochwertig gefertigte Weihnachtsdekoration. „Wir haben weniger Zeit gehabt als in der Volksbank, da nach uns die Sammelaktion von ,Menschen in Not‘ stattfand“, so die Vorsitzende. Das Ergebnis kann sich trotzdem mehr als sehen lassen: 817,50 Euro zählten die Mitglieder am Ende aus. Krichbaum verspricht: „Wir werden das sicher noch aufrunden.“

Susanne Knöller

Susanne Knöller

Zur Autorenseite