nach oben
Der R’n’B-Künstler „Manuellsen“ soll beim Pfestival auftreten.
Der R’n’B-Künstler „Manuellsen“ soll beim Pfestival auftreten.
03.03.2011

„PFestival“-Programm wächst weiter

PFORZHEIM. Ein Musikfestival will gut vorbereitet sein – das gilt umso mehr, wenn dessen Erlös einem guten Zweck dienen soll. Deshalb haben die Mitglieder der „Stand up“-Initiative derzeit alle Hände voll zu tun, das Bühnenprogramm für die Veranstaltung am Samstag, 11. Juni, zu komplettieren. Stammgast ist dort bereits die Pforzheimer Band „The Brightside“. Mit dabei sind der Ruhrpott-Rapper „Fard“, die Gruppe „Arcoustixx“ (Oldies, Balladen, Rock, Pop) und die „Escola de Samba“. Bestätigt wurden nun außerdem der R’n’B-Künstler „Manuellsen“.

Beim „Bundesvision Song Contest 2005“ trat er gemeinsam mit Sandy von den „No Angels“ für das Bundesland Rheinland-Pfalz auf. 2010 sah man den Musiker außerdem im Kinofilm „Bis aufs Blut – Brüder auf Bewährung“.

Von der Ärmelkanal-Insel Jersey wird die Band „Crowne“ anreisen und das Publikum mit Indie Rock in Stimmung bringen. „Die Verhandlungen bezüglich des Top-Musikers für das Finale des ,Stand up PFestivals’ in den Abendstunden laufen noch“ ist auf der Homepage der Veranstalter zu lesen.

Zudem wolle die Initiative den Rapper „Eko Fresh“ wieder nach Pforzheim einladen, nachdem er hier im vergangenen Jahr viele neue Fans gewonnen hat und die sich einen weiteren Auftritt des Kölner Sängers wünschen.

Informationen zum Programm und zu den Spendenkonten unter www.pfestival.de und

www.stand-up-initiative.de.