760_0900_121840_menscheninnot.jpg
 

PZ-Aktion „Menschen in Not“ hilft alleinstehender Pforzheimerin mit kaputtem Fenster

Pforzheim. Lisa Z. (Name geändert) lebt schon lange in einem Pforzheimer Stadtteil. Sie ist alleine. Und das Leben war nicht immer einfach. Die 59-Jährige bezieht Leistungen vom Jobcenter. Stundenweise arbeitet sie bei einem sozialen Träger im Lager. Seit einiger Zeit ist eines der Fenster in ihrer Wohnung kaputt. Der Schaden war selbst verschuldet und somit kommt der Vermieter dafür nicht auf.

Doch die Kälte frisst sich durch die Substanz. Das Türschloss ist auch defekt, da innen der Schlüssel abgebrochen ist. Lisa Z. zahlt aktuell einige Darlehen ab, weswegen sie jeden Euro zweimal umdrehen muss. „Menschen in Not“ hilft der 59-Jährigen beim Begleichen der Handwerker-Rechnungen für das kaputte Fenster und das Türschloss.

Pforzheim

Leben in der Kälte - „Menschen in Not“ zahlt Reparaturkosten

Susanne Knöller

Susanne Knöller

Zur Autorenseite