760_0900_111578_AdobeStock_242002054.jpg
Symbolbild: Adobe Stock 

PZ-Leserfrage: Ein Gewerbe anmelden mit zahlreichen Kopien - Sieht so Smart City aus?

Ein Leser wollte ein Gewerbe zum 1. Februar anmelden und brachte das ausgefüllte Formular Ende Januar zu einer der Ortsverwaltungen. Die Mitarbeiterin leitete den Antrag ans Ordnungsamt weiter. Von dort kam am 5. Februar ein Brief, man möge doch eine Kopie des Personalausweises ans Ordnungsamt schicken. Dann könne der Antrag bearbeitet und zugeschickt werden. Sieht so Smart City aus?

Es gehöre nicht zu den Aufgabenbereichen der Ortsverwaltungen, Gewerbemeldungen vorzunehmen. Dies erfolge ausschließlich in der Gewerbeabteilung des

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?