nach oben
23.12.2016

PZ und Sparkasse küren die schönsten Kinder-Basteleien zum Christfest

„Christi Geburt – Weihnachten in aller Welt“ lautete das Motto der Mal- und Bastelaktion von PZ und Sparkasse Pforzheim Calw. Die Teilnehmer waren wieder äußerst kreativ.

Alle Jahre wieder trudeln die ersten Basteleien nur zögerlich ein. PZ-Fotograf Gerhard Ketterl, der sich um Sponsoren kümmert, beginnt sich schon Sorgen zu machen, wenn es dann auf einmal richtig losgeht: Auch dieses Mal wurde von Schulklassen, Hortgruppen und vielen Kindern zuhause wieder fleißig gemalt und gebastelt.

In Pappe, in Ton, mit Fimo, Filz, Holz und Metall. Sogar Echthaar kam zum Einsatz: Eine Bastlerin opferte eine eigene Locke fürs Jesuskind! Der jüngste Teilnehmer ist übrigens eindreiviertel Jahre jung.

Bildergalerie: PZ-Kinder-Mal-und-Bastelaktion: Klassenarbeiten

Bildergalerie: PZ-Kinder-Mal-und-Bastelaktion: Altersgruppe bis 6 Jahren

Bildergalerie: PZ-Kinder-Mal-und-Bastelaktion: Altersgruppe bis 9 Jahre

Bildergalerie: PZ-Kinder-Mal-und-Bastelaktion: Altersgruppe bis 13 Jahren

Was den Kindern zum Thema „Christi Geburt – Weihnachten in aller Welt“ einfiel, war äußerst kreativ: Da gibt es die reduzierte Krippe im Weckglas, genauso wie die aufwändige Dschungelversion der biblischen Szene oder den kleinen Jesus auf der Weltkugel. Das Motto nahmen viele ganz wörtlich und versetzten die göttliche Geburt wahlweise nach Asien (im filigranen Mobile) oder an den Nordpol, wo Jesus im Iglu statt im Stall das Licht der Welt erblickt.

Siegerehrung in der Stadtbibliothek

Der Jury von Sparkasse und PZ fiel die Auswahl nicht leicht. Die schönsten Kunstwerke sind auf vier Seiten der Samstag-PZ abgebildet. Die Künstler, die jeweils dabeistehen, können sich auf tolle Preise freuen. Allerdings müssen sie sich noch ein wenig gedulden. Denn welchen Preis sie gewonnen haben, erfahren sie erst bei der Siegerehrung am Donnerstag, 12. Januar 2016, um 17.30 Uhr in der Pforzheimer Stadtbibliothek. Die Preisträger sind hiermit herzlich eingeladen. Eine separate Einladung erfolgt nicht.

Alle eingesandten Kunstwerke sind bis zur Preisverleihung in der Stadtbibliothek zu bewundern. Unterstützt wurde die Aktion in diesem Jahr wieder von vielen Partnern. Die Preise haben unter anderem gestiftet: Amazon, Europa-Park Rust, Märklin Modelleisenbahn, Erlebnispark Tripsdrill, Sparkasse Pforzheim Calw, Pforzheimer Kinobetriebe Michael Geiger, Buchhandlung Thalia, Fischer-Technik, Kosmos-Verlag, Schmuckwelten Pforzheim und Kletterpark Illingen sowie der Klettergarten im Pforzheimer Wildpark. Die Sparkasse Pforzheim Calw hat dabei die Gutscheine für die Preisträger der Klassen- und Gruppenarbeiten gespendet.