nach oben














	Eine

	Kuh verirrte sich an den Strand auf der Ferieninsel Mallorca, was

	ein Gast dazu nutzte, sich zur Belustigung der Badegäste im

	„Stierkampf“ zu üben. Foto: privat
stierkampf © privat
22.09.2011

PZ-Ferienaktion: Grüße aus einer etwas anderen Stierkampfarena

Immer origineller werden die Beiträge der PZ-Leser im Rahmen der Ferienaktion. So hat Leser Uwe Höll aus Straubenhardt beschlossen, mit seinem Sohn auf die Zugspitze zu wandern, eine PZ mitzunehmen und sich am Gipfelkreuz mit seiner geliebten Zeitung fotografieren zu lassen.

„Ich selbst war schon 14 Mal auf der Zugspitze, bin immer hoch- oder heruntergelaufen, jedoch war ich noch nie direkt am Gipfelkreuz“, schreibt er der PZ. „So habe ich an einem Wochenende mit meinem Sohn eine 15. Tour unternommen. Der Anlass hierfür war, meine Wanderschuhe nach 20 Jahren auszumustern und nochmals mit denen auf den Gipfel zu gehen“, so Höll weiter. „Die Tour war sehr anstrengend, aber wir wurden mit einer überwältigen Fernsicht belohnt und das Fotografieren war erfolgreich“, freut sich Höll.

Bei ihrem Urlaub auf Mallorca fand die Familie Keller einen kühlen Strand. Ein Gast übte sich bei Kühen, die sich hierher verirrt hatten, im „Stierkampf“. „Die Kühe bevorzugten allerdings den Inhalt der Badetaschen“, erinnert sich Klaus Keller.

Grüße aus Radlach von der „European Bike Week“ am Faaker See senden Andrea Viktor und Kay Jartun aus Pforzheim.

Herzliche Grüße aus dem schönen Südtirol sendet PZ-Leser Erwin Überreiter aus Wimsheim mit einer wie ein Heißluftballon geschnittenen Postkarte vom Gardasee. Wetter, Wein und Essen seien wie immer gut, schreibt er. Einige Tage später kam von ihm die kleinste Postkarte der Ferienaktion in die Redaktion geflattert: Sie misst 9,2 auf 6,9 Zentimeter und zeigt einen Blick über die Stadt Baden-Baden.

Diese Karte ist ein Kontrast zur Größten (30 auf 24 Zentimeter), die Uwe Mörgenthaler und Claudia Bathke aus Mallorca geschickt hatten.

Weiter so. Der Endspurt der Aktion naht. Es gibt wieder Buchpreise zu gewinnen, die Ende September unter allen Einsendern verlost werden.

Die originellsten Sprüche, witzigsten Reime und Urlaubserlebnisse werden in der PZ abgedruckt.

Alle Einsendungen sollten mit gut leserlicher Schrift, dem Namen des Teilnehmers und der Heimatadresse (nicht der Urlaubsanschrift) geschickt werden an die:

Pforzheimer Zeitung

Kennwort: Ferienaktion

Poststraße 5

75172 Pforzheim.