nach oben
Flankiert von Prokurist Siegmund Brenk, Verleger Albert Esslinger-Kiefer (von links) und dem Geschäftsführenden Verleger Thomas Satinsky (rechts) befanden sich die PZ-Jubilare in entspannter Runde: Hinten, von links: Nikolai Ziegler, Michael Dorn, Gerd Lache, Ralf Steinert und vorne von links Alexander Lohner, Edgar Bastian und Waltraud Eberhardt. Foto: Ketterl
Flankiert von Prokurist Siegmund Brenk, Verleger Albert Esslinger-Kiefer (von links) und dem Geschäftsführenden Verleger Thomas Satinsky (rechts) befanden sich die PZ-Jubilare in entspannter Runde: Hinten, von links: Nikolai Ziegler, Michael Dorn, Gerd Lache, Ralf Steinert und vorne von links Alexander Lohner, Edgar Bastian und Waltraud Eberhardt. Foto: Ketterl
15.12.2015

PZ-Medienhaus ehrt Jubilare

Es ist im Grunde kein besonderes „Vorkommnis“, im Pforzheimer Medienhaus ein langes Berufsleben zu haben. Jene Mitarbeiter, die PZ-Verleger Albert Esslinger-Kiefer in den letzten Jahren in den Ruhestand verabschiedete, waren in aller Regel deutlich länger als 40 Jahre ihrem Arbeitgeber verbunden. So auch Edgar Bastian aus Göbrichen, der nach 46 Berufsjahren in den wohlverdienten Ruhestand ging. Er hatte bei der Druckerei J. Esslinger eine Lehre als Drucker absolviert und dann in über vier Jahrzehnten alle technologischen Entwicklungen in der Drucktechnik begleitet. Im Team der Zeitungsdrucker war Edgar Bastian bis auf den letzten Tag ein zuverlässiger und geschätzter Mitarbeiter.

Ihm gebührte der Dank der Verlagsleitung ebenso wie jenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die zu einer Ehrungsrunde in Brötzingens „Altes Pfarrhaus“ zusammengekommen waren. Seit 25 Jahren sind Gerd Lache, Olaf Lorch-Gerstenmaier und Ralf Steinert bewährte Redaktionsmitglieder, die sich auch im Leserkreis eine große Wertschätzung erworben haben. Ebenfalls ein Vierteljahrhundert dem Medienhaus verbunden sind Bettina Leicht – Verlagskauffrau bei der PZ-Tochter Info-Verlag –, Pamela Widmann – Mitarbeiterin im Verlagsbüro –, Michael Dorn – Medienberater im Servicebereich des Verlagshauses – und Nikolai Ziegler, der als System-Administrator die wachsende Datenflut steuert.

Für zehnjährige Verbundenheit zum Medienhaus wurden Waltraud Eberhardt aus dem Redaktionssekretariat und Alexander Lohner als Leiter der Digitaldruckerei geehrt. Ihnen allen sprach Albert Esslinger-Kiefer seinen Dank aus. Er verwies dabei auch auf den tiefgreifenden Strukturwandel, der die ganze Medienwelt erfasst hat. Es sei ein gutes Gefühl, in diesen schwierigen Zeiten engagierte und treue Mitarbeiter im Haus zu haben.