nach oben
Üblicherweise ist es Würms Maibaum, der zuerst steht – wie hier im Jahr 2015. Dieses Mal hat Hohenwart die Nase vorn. Die kalendarische Lage macht es möglich: Die Hohenwarter werden immer am Montag vor dem 1. Mai tätig. Ketterl, PZ-Archiv
Üblicherweise ist es Würms Maibaum, der zuerst steht – wie hier im Jahr 2015. Dieses Mal hat Hohenwart die Nase vorn. Die kalendarische Lage macht es möglich: Die Hohenwarter werden immer am Montag vor dem 1. Mai tätig. Ketterl, PZ-Archiv
23.04.2017

PZ-news sucht den schönsten Maibaum

Wenn der Mai kommt, wachsen Bäume in den Himmel. Und dies nicht nur in Gemeinden des Enzkreises, sondern auch in fast allen Pforzheimer Stadtteilen. Etliche Ehrenamtliche legen sich ins Zeug, um den Frühling zu feiern und Gästen vergnügliche Stunden zu bereiten. Jetzt muss eigentlich nur noch das Wetter mitspielen, damit jeder Kraftakt durch starke Resonanz belohnt wird.  

Er ist eine Zierde für jeden zentralen Platz in den Gemeinden. Oft liebevoll geschmückt und mühevoll aufgestellt wirkt so ein Maibaum immer als Blickfang. Aber welcher Maibaum in der Region ist der Schönste? Schicken Sie uns Fotos vom Maibaum aus Ihrer Gemeinde. Wir stellen die Bilder dann zusammen und lassen die PZ-news-Leser abstimmen.

Die Aufsteller des schönsten Maibaums, gleich ob Feuerwehr, DRK, Bürgerverein oder Bauhof-Mitarbeiter, gewinnen einen vatertagstauglich bestücken Bollerwagen mit reichlich Gerstensaft. Senden Sie uns Ihre Maibaum-Bilder bis zum Einsendeschluss am 3. Mai an internet@pz-news.de