nach oben
Der gesamte Inhalt eines Papier- und Kartonagencontainers musste von der Polizei ausgeleert und abgelöscht werden. © Meyer
24.07.2015

Papierpresse und Container neben Discounter in Brand geraten

Pforzheim. Durch ihr rasches Eingreifen konnte die Pforzheimer Feuerwehr einen größeren Brand auf der Wilferdinger Höhe verhindern. Bei einem Discounter an der Rastatter Straße war aus noch unbekannten Gründen am Freitag um 14.15 Uhr eine außerhalb des Markts befindliche Presse für Papierabfälle in Brand geraten.

Bildergalerie: Papierpresse gerät in Brand - Feuerwehr löscht rasch

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte die Presse und das Feuer hatte bereits auf den Container übergegriffen. Um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden setzte die Feuerwehr zwei Strahlrohre unter Atemschutz zur Brandbekämpfung ein. Danach musste durch ein Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr der Container von der Papierpresse getrennt und das gepresste Papier und Kartonagen ausgekippt werden. Rund zehn Kubikmeter Material konnten danach mit entsprechenden Schaum abgelöscht werden.

Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 15 Mann, die Polizei mit einem Fahrzeug und zwei Mann im Einsatz. Der Grundschutz im Stadtgebiet wurde von den nachalarmierten Beamten der Berufsfeuerwehr sichergestellt.

 

 

Leserkommentare (0)