nach oben
Für Asylsuchende im Einsatz: Pfarrerin Nicola Friedrich.
Für Asylsuchende im Einsatz: Pfarrerin Nicola Friedrich.
31.03.2016

Pfarrerin Nicola Friedrich ist neue Flüchtlingsbeauftragte

Pforzheim. Seit März ist Pfarrerin Nicola Friedrich nun Flüchtlingsbeauftragte des Kirchenbezirks Pforzheim-Stadt. Weil sie sich die Pfarrstelle der Matthäusgemeinde im Arlinger mit ihrem Mann teilt, kann sie sich mit einem 50-Prozent-Deputat in der Flüchtlingsarbeit einbringen.

Ermöglicht wird das Zusatzdeputat bis Ende 2018 durch ein Maßnahmenpaket mit einem Gesamtvolumen von 11,2 Millionen Euro, das die Synode der badischen Landeskirche Ende 2015 beschlossen hat. Daneben konnte auch die Stelle von Daniela Salzer, die sich beim Diakonischen Werk um die Koordination der Ehrenamtlichen kümmert, auf 50 Prozent aufgestockt werden. „Gemeinsam mit den Gemeinden möchten wir an neuen Projekten arbeiten“, so Friedrich. Konkret wird sie mit Salzer die Bewohner an der Paul-Löbe-Straße auf dem Sonnenhof begleiten, wo Flüchtlinge und Senioren künftig Tür an Tür leben sollen.Neben einem geplanten Willkommenscafé in der Innenstadt gibt es bereits ein Patenprojekt, bei dem Ehrenamtliche Flüchtlinge bei der Wohnungssuche unterstützen.

Interessierte, die Flüchtlingen bei der Wohnungssuche helfen möchten, können dienstags, 5., 12. und 19. April, jeweils ab 14.30 Uhr im Diakonischen Werk mit ihnen ins Gespräch kommen.