nach oben
Foto: Symbolbild
arzt © dpa-Archiv
19.01.2015

Pforzheim: 77-Jährige wird angefahren und lebensgefählich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen hat sich am Montagvormittag eine 77-jährige Fußgängerin in Pforzheim zugezogen. Die Frau war gegen 10.45 Uhr mit ihrem 44-jährigen Sohn auf dem Gehweg in der Jahnstraße unterwegs. Auf Höhe der Jörg-Ratgeb-Straße beabsichtigten Mutter und Tochter die Jahnstraße zu überqueren.

Während der Sohn bereits auf der Jahnstraße stehend einer stadteinwärts fahrenden 36-jährigen Golf-Fahrerin das Vorbeifahren ermöglichte, lief seine Mutter weiter über die Straße und wurde vom Fahrzeug erfasst. Die Frau wurde schwer verletzt und war nach dem Unfall nicht mehr ansprechbar. Sie wurde durch die herbeigeeilten Rettungskräfte des DRK mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand nur geringer Sachschaden.

Leserkommentare (0)