760_0900_128053_Fachwerkhaus_Wuerm_01.jpg
Das Fachwerkhaus an der Würmer Hauptstraße 48 hat den Besitzer gewechselt.  Foto: Meyer   Foto: Meyer

Pforzheimer Denkmal: Eines der ältesten Häuser in Würm wird zwangsversteigert

Pforzheim. Es ist eines der ältesten Häuser im Ortsteil: Das denkmalgeschützte Haus mit Scheune an der Würmer Hauptstraße 48 stammt aus dem Jahr 1680, im Jahr 1950 wurde ein Laden in die alte Scheune eingebaut (1991: Erweiterung), 1982 kam ein Garagenanbau auf dem 330 Quadratmeter großen Grundstück am Abgang zur Schulstraße dazu. Das stark sanierungsbedürftige Gebäude steht wie die meisten historischen Fachwerkgebäude auf dem Rückgrat des ehemaligen Dorfes Würm im Ortskern, an der Hauptstraße schräg gegenüber der Bäckerei.

Die Zwangsversteigerung, die für den Juni am Amtsgericht Pforzheim anvisiert ist, hat offensichtlich eine Bank in die Wege geleitet. Als Verkehrswert des von einem langjährigen

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?