760_0900_135505_110178051.jpg
 Foto: dpa/Symbolbild) 

Pforzheimer Gastronom dealte mit Kokain – Geständnis bewahrt ihn vor dem Gefängnis

Pforzheim. Über ein Jahr lang haben Ermittler Rauschgifthändler überwacht, Kurierfahrten beobachtet und Gespräche mit und über Abnehmer abgehört. Dabei geriet auch der Pforzheimer Gastronom Tarkan F. (Name geändert) in den Fokus, der mehrfach Kokain von den mittlerweile zu mehrjährigen Haftstrafen Verurteilten bezogen hat. Dokumentiert sind auf beschlagnahmten Schuldnerlisten vier Fälle zu je 100 Gramm, einer zu 150 Gramm. Dennoch kam er mit einer Bewährungsstrafe davon.

Nachdem er sich auf Vorschlag des Schöffengerichts unter Vorsitz von Udo Pawlischta am Donnerstagvormittag auf ein

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?