nach oben
Pforzheimer Künstler geben Lena Sieges-Tipps.
Pforzheimer Künstler geben Lena Sieges-Tipps
12.05.2011

Pforzheimer Künstler geben Lena Sieges-Tipps

Platt und langweilig“ findet Sängerin Yvonne Ehringer von der Pforzheimer Band „Yvolution“ Lenas Song „Taken By a Stranger“. Mit dem elektronischen Stück vertritt Lena Meyer-Landrut morgen Deutschland beim Eurovision Song Contest. Lena scheint erwachsen geworden zu sein – vom unschuldigen Mädchen zum sexy Vamp mit Smokey-eyes. Ähnlich scheint es sich auch mit ihrer Musik zu verhalten, findet der Neulinger Tenor Jay Alexander: „Ich frage mich bei dem Song immer, wann es endlich los geht“.

Der Künstler lernte die junge Sängerin bei der Show „Verstehen Sie Spaß?“ kennen und ist hingerissen vom Charme der 19-Jährigen. „Das Show-Business ist ziemlich hart. Ich finde es schön, dass sie bei all dem Stress ihre angenehme Art beibehalten hat.“ Eng könnte es morgen beim Eurosivion Song Contest trotzdem werden, denn Lenas Song sei bei weitem nicht so fröhlich, wie man das noch von „Satellite“ kannte. Yvonne Ehringer sagt scherzhaft: „Immerhin hat sie ihre Tänzer im silbernen Mensch-ärgere-dich-nicht-Figuren-Outfit auf der Bühne dabei. Vielleicht kann sie damit ja beim Publikum punkten.“ Die Sängerin hat noch weitere Tipps für Lena parat. Für PZ-news hat sie Songs mit Platz-eins-Potenzial geträllert. Warum nicht einfach den Text von „Taken By a Stranger“ auf die fröhliche Melodie von „Satellite“ singen? Oder Nicoles Erfolgsmelodie aus dem Jahr 1982 „Ein bisschen Frieden“ mixen mit dem Songtext von„Taken By a Stranger“. Wer hören möchte, wie auch Jay Alexander Lenas Titel musikalisch interpretiert, kann sich das Video auf PZ-news ansehen.