nach oben
Catuaba-Tee aus Brasilien wird Liebeszauber genannt, weil er eine erotisierende Wirkung haben soll. Darauf schwört Krämermarkt-Händler Hans-Jürgen Scholz mit seiner Partnerin Karin Friedl. 
Pforzheimer Messe lockt mit Krämermarkt © Ketterl
06.06.2011

Pforzheimer Messe lockt mit Krämermarkt

PFORZHEIM. Gegen fast alles ist ein Kraut gewachsen Rund 400 Kräutermischungen auf der Pforzemer Mess vom 10. bis 19. Juni Schon das Bewerbungsschreiben von Krämermarkt-Händler Hans-Jürgen Scholz (50) für die Pforzemer Mess hat es in sich: „Das ist das einzige Schreiben, das nach Kräutern duftet“, sagt Marktmeister Marc Pfrommer.

„Ich ziehe immer eine Kräuterfahne hinter mir her“, betont der Mann, der für das Mess-Gewinnspiel den Hauptpreis, der Krämermarkt-Verlosung – zwei Allgäuer Kräuteralm-Wochenenden – gestiftet hat. Der Kräuterexperte, gelernte Koch und Konditor sowie seine Lebensgefährtin Karin Friedl (45) sind sich einig: Gegen fast alle Wehwehchen sei ein Kraut gewachsen – nur gegen Liebeskummer nicht. Wenn die beiden auf der Pforzemer Mess inmitten von 400 Kräuter- und Gewürzmischungen stehen, duftet es von Anis bis Zimt und von Maharany (indisches Gewürz) bis Tuareg Beduinen-Gewürz). „Da muss man sich schon allein durch den Geruch gesund fühlen“, sagt die Frau, die die Umschreibung „moderne Kräuterhexe“ als Kompliment auffasst. „Ich kann im wahrsten Wortsinn meine Partnerin gut riechen“, scherzt Scholz. „Und ich ihn ebenso“, kontert die Frau, die nach eigenem Bekunden mit Zimt- und Ingwer-Süßspeisen von ihrem Kräutermann verführt worden sei. „Und das war keine Hexerei“, sagt sie, „sondern das Können eines hervorragenden Kochs und Konditors, der weiß, dass Liebe auch durch den Magen geht.“ Und der trinke am liebsten einen Tee aus seinem eigenen Geschäft, dem eine erotisierende Wirkung nachgesagt werde: Catuaba-Tee aus Brasilien, genannt „Liebeszauber“. „Wenn ich den Tee schon damals gekannt hätte, als ich meine Partnerin kennenlernt hatte, hätte ich nicht so aufwendig kochen müssen“, scherzt Scholz. Seine Philosophie lautet: „Kräuter fürs Volk auf dem Volksfest.“ Er habe im Restaurant angefangen, Kräuter zu verwenden. „Aber ich möchte, dass meine Kräutermischungen richtig unters Volk kommen – nicht nur in einem Restaurant bis zu 100 Personen, sondern auf einem Volksfest wie in Pforzheim mit erwarteten rund 300 000 Mess-Gästen“, sagt er.
Während der Pforzemer Mess vom 10. bis 19. Juni findet ein Gewinnspiel statt. Bei jedem Einkauf auf dem Krämermarkt, gibt es ein Los. Am Ende der Mess findet eine große Verlosung statt, bei der als Hauptprei