nach oben
22.01.2010

Pforzheimer Polizei beschafft neue Schlagstöcke

PFORZHEIM. Die landesweit zunehmende Gewalt und der nachlassende Respekt gegenüber Polizeibeamten veranlasst die Polizeidirektion Pforzheim nach eigenen Angaben dazu, einen neuen Einsatzstock zu beschaffen.

Seit September 2008 wurden vier Modelle bei Erprobungsdienststellen getestet. Die Anwendererprobung führte bei den Beamten nach Angaben der Polizei zu durchweg positiven Erfahrungen. So konnte in den meisten Fällen eine Eskalation der Situation schon durch das Zeigen und Öffnen des Teleskopstockes verhindert werden. Auf Grund dieser Erfahrungen und den Erfahrungen in Hessen und Rheinland-Pfalz, beschloss das Innenministerium Baden-Württemberg die landesweite Einführung des neuen Einsatzstockes.

Der neue Einsatzstock ist nicht wie der bisher verwendete aus Hartgummi sondern aus Metall. Ausgezogen hat der Stock eine Länge von 50cm. Die Beamten der Polizeidirektion Pforzheim werden derzeit in entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen mit dem Umgang und dem Einsatzes vertraut gemacht. Die Ausstattung der Streifendienste wird im Sommer abgeschlossen sein. pol

Leserkommentare (0)