760_0900_148549_.jpg
Besonderes Augenmerk lag dabei auf Verkehrsverstöße von auf dem Fahrradschutzstreifen parkenden beziehungsweise haltenden Fahrzeugen. Symbolbild: David.Sch - stock.adobe.com 

Pforzheimer Polizei überprüft Falschparker, um Radfahrer zu schützen

Pforzheim. Auf Rad-und Gehwege parkende Fahrzeuge sind nicht nur hinderlich, sondern können auch zu einer Gefahrensituation zwischen den Verkehrsteilnehmern führen. Laut Polizeimeldung hat die Verkehrspolizei Pforzheim deshalb am Dienstagvormittag die Westliche sowie Östliche Karl-Friedrich-Straße auf Falschparker überprüft.

Besonderes Augenmerk lag dabei auf Verkehrsverstöße von auf dem Fahrradschutzstreifen parkenden beziehungsweise haltenden Fahrzeugen. Im Zeitraum einer Stunde, zwischen 09.30 Uhr und 10.30 Uhr, wurden insgesamt sechs Fahrzeugführer beanstandet. Ein Autofahrer muss nun mit einer Ordnungswidrigkeiten-Anzeige rechnen.

Blitzer Micha Zerrennerstraße
Pforzheim+

Blitzer soll Sicherheit der Weihnachtsmarktbesucher unterstützen