nach oben

250 Jahre Goldstadt Pforzheim

1001 Bräute braucht es für den Weltrekord, der in Pforzheim geknackt werden soll. Foto: privat
1001 Bräute braucht es für den Weltrekord, der in Pforzheim geknackt werden soll. Foto: privat
250 goldene Nägel wollte „Beauty Concept International“ lackieren. Das Ziel wurde erreicht. Foto: privat
250 goldene Nägel wollte „Beauty Concept International“ lackieren. Das Ziel wurde erreicht. Foto: privat
30.06.2017

Pforzheimer Rekorde im Jubiläumsjahr - Bräute dringend gesucht

Pforzheim. Schon allein die Anzahl der Veranstaltungen im Jubiläumsjahr ist rekordverdächtig: Rund 300 Veranstaltungen an 70 Orten bringen es auf insgesamt 5200 Termine. Doch damit nicht genug: Im Terminkalender finden sich gleich mehrere angestrebte Rekordversuche.

1001 Bräute werden am Freitag, 28. Juli, gesucht. „Das sind sehr viele“, gesteht Veranstalter Ben Epple vom Brautmoden-Geschäft „Glamourös“. Rund 300 Teilnehmerinnen sind bislang angemeldet. „Täglich kommen weitere dazu“, sagt der Organisator optimistisch. Alles, was die Frauen tun müssen, ist sich auf der Homepage (www.1001-braut.de) anzumelden und weiß gekleidet zwischen 16 bis 21.30 Uhr im VolksbankHaus vorbei zu kommen.

Mitte September will die Agentur „watchmore“ mit den meisten goldenen Fahrzeugen unter dem Titel „Golden Car Reunion 2017“ aufwarten. Und auch der goldene Stein in der Enz, den die Firma Wellendorff ermöglicht hat, hat zumindest ein rekordverdächtiges Gewicht: Der Findling bringt stolze zwei Tonnen auf die Waage. Ein Rekord scheint im Übrigen bereits geschafft. Am vergangenen Wochenende haben sich 250 Personen bei „Beauty Concept International“ einen Nagel mit 24 Karat Blattgold gestalten lassen.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.