nach oben
16.06.2008

Pforzheimer Siegesmarsch mit 2500 Türken - Mühlacker Korso mit 150 Autos

PFORZHEIM/MÜHLACKER. Am Sonntagabend war nicht zu überhören, welche Nationalmannschaft das Europameisterschafts-Spiel Türkei-Tschechien gewonnen hat. Nach Spielende fuhren rund 70 Fahrzeuge laut hupend durch die Innenstadt von Pforzheim. In Mühlacker waren es sogar rund 150 Fahrzeuge, die aus verschiedenen Richtungen kamen und sich in der Hindenburgstraße trafen.

Die Mühlacker Bahnhofstraße war wegen einer Veranstaltung gesperrt. In der Pforzheimer Innenstadt bildete sich ein Fußmarsch vom Leopoldplatz zum Schlossberg über die Fußgängerzone zurück zur Goethestraße über die Zerrennerstraße und wieder zum Leopoldplatz. Gegen 0.30 Uhr löste sich der Fußmarsch auf. Es nahmen zu Spitzenzeiten rund 2500 türkische Fans teil. Während des Marsches mussten verschiedene Straßenzüge kurzfristig gesperrt werden. Es kam zu geringfügigen Beeinträchtigungen.