760_0900_110390_Vesperkirche_2020_Vorstellung_03.jpg
 Foto: Meyer 

Pforzheimer Vesperkirche kann am Sonntag starten

Pforzheim. Wenige Tage vor Beginn der Vesperkirche am Sonntag, 19. Januar, (Gottesdienst ab 10 Uhr in der Stadtkirche), hat sich der Planungskreis getroffen, um letzte Absprachen zu treffen. Drei Container sind bereits vor der Kirche angeliefert worden.

Sie sollen einen Teil des abgerissenen Gemeindehauses ersetzen, in dem einige der insgesamt 275 Helfer die Vespertüten für die Gäste gerichtet hat, sagt Caritas-Direktor Frank Johannes Lemke. Etwa 500 warme Mahlzeiten werden in den nächsten vier Wochen täglich ausgegeben werden. Neben Beratung durch Ärzte, Seelsorger, Sozialarbeiter und dem Gesundheitsamt wird es ein neues Betreuungsteam für Kinder geben.

Martina Schaefer

Martina Schaefer

Zur Autorenseite