nach oben
Viele Herzen fliegen dem Weihnachtsmann zu: Kinder der Anna-Bertha-Königsegg-Schule freuen sich über die Bescherung. Möglich machen diesen ganz besonderen Ausflug auf den Weihnachtsmarkt Hella Marquardt (Mitte), die Stiftung „Otto und Ursula Meixner“ sowie die ebenfalls spendablen Marktbeschicker.  Foto: Ketterl
Viele Herzen fliegen dem Weihnachtsmann zu: Kinder der Anna-Bertha-Königsegg-Schule freuen sich über die Bescherung. Möglich machen diesen ganz besonderen Ausflug auf den Weihnachtsmarkt Hella Marquardt (Mitte), die Stiftung „Otto und Ursula Meixner“ sowie die ebenfalls spendablen Marktbeschicker. Foto: Ketterl
Senioren des Paul-Gerhardt-Hauses bereitet der Lions Club Pforzheim-Enz mit dem Marktbesuch eine Freude. Foto: Privat
Senioren des Paul-Gerhardt-Hauses bereitet der Lions Club Pforzheim-Enz mit dem Marktbesuch eine Freude. Foto: Privat
17.12.2015

Pforzheimer Weihnachtsmarkt - ein Fest für alle Menschen

Pforzheim. Wohl keiner kann sich dem vorweihnachtlichen Zauber von Lichterglanz und Mandelduft entziehen. Damit niemand außen vor bleibt, haben zwei wohltätige Organisationen erneut großes Herz gezeigt. Die Stiftung „Otto und Ursula Meixner“ ermöglichte Kindern mit Behinderungen einen Ausflug auf den Weihnachtsmarkt. Der Lions Club Pforzheim-Enz nahm Senioren mit auf einen Rundgang durch die Budenstadt.

Die Kinderaugen leuchten, als der Weihnachtsmann an diesem Donnerstagmorgen individuell ausgesuchte Geschenke verteilt. „Wir haben jeden Einzelnen von Euch gern“, sagt die ehemalige Stadträtin Hella Marquardt, die gemeinsam mit Bernd Engelmann erneut diese besondere Bescherung initiierte. Oberbürgermeister Gert Hager spricht von einer „wunderschönen Tradition“. Marquardt sei seit Jahrzehnten unermüdlich im Einsatz und tue „viel, viel Gutes in der Stadt“. Möglich macht das die finanzielle Unterstützung der Meixner-Stiftung, für die Konrad Maier und Karl Hartmann beim Verteilen der Präsente helfen.

Nicht nur die gut 20 Kinder, die zum Markt kommen konnten, werden beschert, sondern alle rund 100 Schüler der Anna-Bertha-Königsegg-Schule. Den Spendenbetrag von 1500 Euro stockt Konrad Maier spontan auf mehr als 2000 Euro auf, als Schulleiter Jörg Dienerowitz den Wunsch äußert, den Kindern mit einer Modell-Eisenbahn eine weitere, dauerhafte Freude zu bereiten. Auch die Marktbeschicker beteiligen sich an der Aktion.

Seit vielen Jahren macht der Lions Club Pforzheim-Enz mit den Senioren des Paul-Gerhardt-Hauses im Sommer einen Ausflug. Auf Anfrage der Seniorenresidenz begleiten und finanzieren die Lions seit drei Jahren auch im Winter einen Ausflug auf den Weihnachtsmarkt, der von den Senioren gut angenommen wird.

Dieses Jahr waren 17 Rollstuhlfahrer, sieben Fußgänger mit Rollator und elf mobile Bewohner dabei, unterstützt von 13 Mitarbeitern des Seniorenzentrums und 15 Mitglieder des Lions Clubs. Für den Transport sorgte die Lebenshilfe.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news