nach oben
Ja, ich kann:  Gert Hager sieht sich als Macher und Mittler.
Ja, ich kann: Gert Hager sieht sich als Macher und Mittler.
30.06.2009

Pforzheimer erwarten einiges von OB Hager

Am Sonntag wurde Gert Hager offiziell zum nächsten Oberbürgermeister von Pforzheim gewählt. Das eindeutige Ergebnis von 60,2% spricht für ihn. Doch wie ist die Stimmung auf der Straße? Wie sehen die Pforzheimer den Wechsel und was soll Hager als erstes anpacken?

Umfrage

Ist Gert Hager der richtige Oberbürgermeister für Pforzheim?

Ja 0%
Nein 0%
Mir egal 0%
Stimmen gesamt 0

"Hoffentlich kommen ein paar neue Ideen", sagt eine befragte Schülerin. Der Wechsel wird beim Großteil der Befragten begrüßt und war "nötig", so ein Ehepaar. Doch auch andere Stimmen sind zu hören: "Begeistert bin ich nicht", findet eine Augenstein Wählerin.
Befragt nach den Dingen, die Hager als OB zuerst anpacken soll, haben die meisten auch schnell eine Antwort parat.

Das "Image" der Stadt gehört aufpoliert, die Innenstadt belebt und die Baustellen sollen "zu Ende gebracht" werden, so die Meinung einiger Befragten. Ein älterer Herr ist da schon konkreter: "Das WC der Stadt sollte man wieder öffnen".

Gleich danach legt der Befragte nach: "Der wird schon wissen was er anpacken soll. Zuallererst den Schlüssel übernehmen von der Bürgermeisterin".

Dies wird Gert Hager auch tun. Am 23 Juli übernimmt er den Oberbürgermeisterposten in Pforzheim für Pforzheim.