nach oben
Larissa Herzog. © Privat
20.07.2017

Pforzheimerin Larissa Herzog trifft Herzogin Kate Middleton

Für Larissa Herzog war es „der magischste Moment“ ihres Lebens: Nach mehr als zwei Stunden Wartezeit flanierte am Mittwoch Herzogin Kate auf dem Pariser Platz an ihr vorbei – und gab ihr die Hand.

„Sie hat fast alle Hände geschüttelt und jeden gegrüßt“, berichtet die gebürtige Pforzheimerin, die im Juni von London erneut nach Berlin zog. Überwältigt von Kates „elftenhafter Ausstrahlung“ fasste sich die 21-Jährige ein Herz und sagte der Herzogin: „You’re so beautiful“ (Sie sind wunderschön) – woraufhin diese antwortete „Thank you, so are you“ (Danke, Sie auch).

„Davon werde ich einmal meinen Enkeln erzählen“, sagte Herzog, die von ihrer Familie auf einem PZ-Foto von Kates Besuch in Berlin erkannt worden war. Obwohl die junge Frau, die in der Filmbranche tätig ist, zahlreiche Filmchen und Videos von den Royals gedreht hat, ist kein Schnappschuss von ihr und der Herzogin entstanden. „Ich wollte nicht unhöflich sein und ihr das Handy ins Gesicht halten“, sagte Herzog. „So war es jetzt ohnehin viel besser.“ 

Mehr vom Besuch der Royals in Deutschland lesen Sie hier:

William und Kate rollen Brezeln in Heidelberg

Zwischen Merkel und Marzahn - Kate und William in Berlin

Das Mittagessen von William und Kate

Sieben Zahlen, die William und Kate beschreiben