nach oben
Im Rhein-Main-Gebiet sind die Pforzheimer Busse im Schienenersatzverkehr eingesetzt.  Foto: Privat
Im Rhein-Main-Gebiet sind die Pforzheimer Busse im Schienenersatzverkehr eingesetzt. Foto: Privat
22.09.2016

„Pforzheimfährtbus“ – sogar im Schienenersatzverkehr in Frankfurt

Pforzheim. Da staunte ein PZ-Leser nicht schlecht, als er diese vertrauten Gefährte durch Frankfurt rollen sah: „Pforzheimfährtbus“ prangt dort auf Fahrzeugen des Schienenersatzverkehrs für die U-Bahn der Main-Metropole

Doch diese Busse sind nicht die einzigen, die außerhalb der Goldstadt unterwegs sind. „Wir sind dabei, unsere Busse nach und nach zu veräußern“, sagt der Geschäftsführer der Stadtverkehr Pforzheim GmbH (SVP), Nico Langemeyer. Wie er mitteilte, sind von den einst 76 Bussen der SVP bereits 32 verkauft – allein sechs ins Rhein-Main-Gebiet.

Das Pforzheimer Logo wird dort dann irgendwann verschwinden. Dass es immer noch auf den Bussen prangt, hängt Langemeyer zufolge damit zusammen, dass diese in Frankfurt dringend für den Ersatzverkehr gebraucht und direkt abgeholt wurden.

Wie berichtet, stellt die SVP den operativen Betrieb im Dezember ein. Von 2017 an wird die Bahntochter Regionalbusverkehr Südwest (RVS) den Linienverkehr übernehmen.