kli
„Bleibt in diesem Dreiklang von ,Wann, wenn nicht jetzt‘ und ,Wo, wenn nicht hier‘ nur noch die Frage nach ,Wer, wenn nicht wir‘?“, fragt sich PZ-Chefredakteur Marek Klimanski.   Foto: Moritz/PZ

Philipp Dörflinger und Annkathrin Wulff - Ein Duo beschwört das Hier und Jetzt

Als wir noch eine Handball-Großmacht waren mit unserer Nationalmannschaft, schrieb die Kölsche Combo „Die Höhner“ dazu die Hymne „Wenn nicht jetzt, wann dann, wenn nicht hier, sag mir wo – und wann?“ Es sind Fragen, die sich immer wieder stellen. Aber noch häufiger werden schon ungefragt die Antworten geliefert. Manchmal sogar überraschenderweise im Duett. Also lassen wir die Pforzheimer Landtagskandidaten Philipp Dörflinger (CDU) und Annkathrin Wulff (SPD) eine Textzeile zum Besten geben, die sich gleichlautend auf beider nun hängenden Wahlplakaten findet – nämlich „Jetzt für Pforzheim“.

Eine Kolumne von PZ-Chefredakteur Marek Klimanski

Bei Wulff eingebettet in die Phrase „Das wichtige Jetzt für Pforzheim und die Region“, bei Dörflinger in „Jetzt zählt Einsatz für Pforzheim“, aber die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?