nach oben
01.04.2011

"Pimp my car" Marke Alfons-Kern-Schule: Erst Striptease, dann Racing Car

PFORZHEIM. Auf Hochtouren läuft der zukünftige Rennwagen noch nicht. Die Arbeit daran aber schon. Bis zum großen Auto-Jubiläumsevent "Motorissimo" im Juni soll in der Alfons-Kern-Berufsschule aus einem Opel Corsa ein „Race Cup Car“ werden. „Pimp my car“ heißt das Projekt der Kfz-Innung Pforzheim-Enzkreis in Zusammenarbeit mit der Alfons-Kern-Schule, das immer mehr Form annimmt.

Bildergalerie: "Pimp my car": Schleifen an der nackten Karosserie

Der alte Opel Corsa ist nach dem Ausschlachten kaum noch zu erkennen. Er wurde komplett auseinandergenommen oder, wie die Profis sagen, „gestrippt“. Nur noch die rohe Karosserie steht.

Bildergalerie: "Pimp my car": Kfz-Lehrlinge nehmen Opel Corsa auseinander

Eigentlich sollte der Wagen mittlerweile schon lackiert sein. Doch die Kfz-Mechatroniker-Azubis waren im Schullandheim und hinken nun ein bisschen ihrem Zeitplan hinterher. Bevor es zum Lackieren geht, mussten noch kräftig gesäubert werden. Dazu mussten die Azubis schleifen, schweißen und hämmern.

In welcher Farbe der zukünftige Rennwagen lackiert wird. zeigt PZ-news in der nächsten Folge von „pimp my car“. tv-bw

Leserkommentare (0)