nach oben
Die Freien Wähler Michael Schwarz, Hans Hägele und Carol Braun (von links) lassen sich am Aschermittwoch in den Würmer „Phönix-Stuben“ Heringe schmecken. Sie wollen durch eine eigene Strategie eine Wende in der Bäderkrise bewirken. Foto: Ketterl
Die Freien Wähler Michael Schwarz, Hans Hägele und Carol Braun (von links) lassen sich am Aschermittwoch in den Würmer „Phönix-Stuben“ Heringe schmecken. Sie wollen durch eine eigene Strategie eine Wende in der Bäderkrise bewirken. Foto: Ketterl
14.02.2018

Politisches Heringsessen: Freie Wähler präsentieren eigenes Bäder-Konzept

Pforzheim. Ihr traditionelles, politisches Heringsessen am Aschermittwoch haben die Freien Wähler für Pforzheim genutzt, um ihre Ideen für die zukünftige Bäderlandschaft vorzustellen. Hans-Joachim Haegele, stellvertretender Vorsitzender der Freien Wähler und im Bereich der Schwimmbadtechnik ausgebildet, sprach in den Würmer „Phönix-Stuben“ über „Bäderkrise oder -strategie“.

Zuvor hatten die FW gemeinsam mit dem Ersten Bürgermeister Dirk Büscher und einem eigenen Sachverständigen noch einmal das Emma-Jaeger-Bad und das Hallenbad in Huchenfeld unter die Lupe genommen.

Das Fazit von Haegele sowie den Stadträten Michael Schwarz und Carol Braun in einem Pressegespräch: Die Schwimmstätte in Huchenfeld könne „eventuell“ bis Ende 2019 betrieben werden. Im „Emma“ können sie sich auch eine Teilsanierung vorstellen, würden aber einen Neubau mit energetischem Konzept am selben Standort bevorzugen. Durch etwa die Installation eines Blockheizkraftwerkes und weitere Maßnahmen wie ein energiefreundliches Lüftungskonzept oder die Einbindung der benachbarten Alfons-Kern-Schule in ein Heizsystem versprechen sie sich Einsparungen bei den Betriebskosten von bis zu 30 Prozent.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

dasbinichnicht
15.02.2018
Politisches Heringsessen: Freie Wähler präsentieren eigenes Bäder-Konzept

Ich hoffe auf euren Erfolg! mehr...