AdobeStock_91779929
Eine Zeugin rief die Polizei, nachdem sie einen bewusstlosen Mann in der Viktoriastraße in Brötzingen aufgefunden hatte. Symbolbild: Adobe Stock 

Polizei als Ersthelfer: Zeugin meldet bewusstlosen Mann in Brötzingen, Beamten beginnen sofort mit Lebensrettung

Pforzheim. Polizeibeamte des Polizeireviers Pforzheim Süd mussten am Sonntagvormittag schnell handeln, nachdem sie durch eine Zeugin zu einer bewusstlosen Person gerufen wurden. Als die Streife gegen 8.05 Uhr in der Viktoriastraße in Brötzingen eintraf, stellten sie fest, dass ein dort auf dem Boden liegender 60-jähriger Mann nicht mehr atmete. Die Beamten fingen sofort mit den Reanimationsmaßnahmen an, so die Polizei in einem Bericht an die Presse.

Die lebenserhaltenden Maßnahmen wurden kurz darauf durch die eintreffende Besatzung des Rettungswagens fortgeführt und der Mann unverzüglich zur stationären Aufnahme in das Krankenhaus verbracht. "Vermutlich ist der Mann beim Freikratzen seines Geschäftswagens zusammengebrochen", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Der Patient sei demnach bislang aus seiner Bewusstlosigkeit noch nicht erwacht.