Kopie von 761_0008_523110_Leopoldplatz_Nacht_01
Gerüchten im Netz zufolge soll es am Leopoldplatz eine heftige Schlägerei gegeben haben. Die Polizei räumte das Gerüchte auf Nachfrage von PZ-news aus. 

Polizei dementiert Gerüchte aus dem Netz: Keine schlimmen Schlägereien am Leo in Pforzheim

Pforzheim. Am Leopoldplatz in Pforzheim soll es am Freitagabend zu einer heftigen Schlägerei gekommen sein – das behaupten zumindest einige User auf Social Media. Auf Nachfrage von PZ-news erklärte ein Sprecher der Polizei, dass zwar mehrere vermeintliche Schlägereien gemeldet wurden, beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren die Konflikte schnell allerdings geklärt.

Demnach sei die Polizei zunächst um 20.41 Uhr wegen einer vermeintlichen Schlägerei zum Leo gerufen worden. Als die Streifenbeamten vor Ort waren und den Konflikt beendeten, gingen alle Beteiligten in verschiedene Richtungen davon, so der Sprecher.

Um 21.51 Uhr wurden die Beamten erneut wegen einer drohenden Auseinandersetzung alarmiert. Eine Schlägerei habe es auch dieses Mal nicht gegeben, als die Polizei eintraf. Alle Beteiligten gingen dem Sprecher zufolge davon, Verletzte gab es entgegen der Gerüchte im Netz auch nicht.

Nina Tschan

Nina Tschan

Zur Autorenseite