nach oben
Fahrer fürchten, ihren Sitz in den Stadtbussen räumen zu müssen. Foto: Ketterl
Fahrer fürchten, ihren Sitz in den Stadtbussen räumen zu müssen. Foto: Ketterl
02.09.2015

Polizei erwartet bis zu 1000 Teilnehmer bei Bus-Marsch

Pforzheim. Bei der Pforzheimer Polizei laufen die Vorbereitungen für die Demonstration der Belegschaft des Stadtverkehrs Pforzheim (SVP) am 12. September. Wie berichtet, will der Betriebsrat an jenem Samstag in einem Marsch gegen einen privatwirtschaftlichen Betrieb der städtischen Buslinien und für den Erhalt des Unternehmens demonstrieren. Die Polizei spricht auf PZ-Nachfrage von bis zu 1000 erwarteten Teilnehmern, die sich zwischen 13.30 und 16.30 Uhr vom Betriebshof zum Leopoldplatz bewegen werden.

Beamte der Verkehrspolizei werden den Zug begleiten und zeitweise Straßen sperren, um einen sicheren Ablauf zu garantieren. Der Einsatz weiterer Polizeieinheiten ist nicht geplant. Der Busbetrieb soll nach Angaben des SVP-Betriebsratschefs Guido Koch nicht vom Protest betroffen sein.

Leserkommentare (0)