nach oben
04.09.2009

Polizei nimmt mutmaßlichen Minicar-Räuber fest

PFORZHEIM. Die jüngsten Überfälle auf Minicar-Fahrer scheinen aufgeklärt zu sein. Nachdem die Polizei zwei von drei Tatverdächtigen des brutalen Überfalls auf einen Minicar-Fahrer am 31. Juli in der Pforzheimer Südstadt festnehmen konnten, ist jetzt auch Haftbefehl gegen einen 25-jährigen Mann aus dem Enzkreis erlassen worden. Der hatte am 8. August in Pforzheim einen Minicar-Fahrer mit dem Messer bedroht und beraubt.

Der 25-Jährige sowie ein weiterer Fahrgast fuhren am 8. August mit dem dem 52-jährigen Minicar-Fahrer nach Pforzheim. Dort stieg der bislang unbekannte Mitfahrer am Schlossberg aus. Der Täter ließ sich um 22.10 Uhr noch weiter in die Kallhardt-/Hans-Meid-Straße fahren. Dort bedrohte er den Chauffeur mit einem Messer und forderte von ihm Bargeld. Der 52-Jährige übergab dem Räuber daraufhin Bargeld in Höhe von 150 Euro. Anschließend forderte der Täter den Minicar-Fahrer auf, seinen Fahrzeugschlüssel und das Handy wegzulegen. Einen Moment der Unachtsamkeit konnte der Minicar-Fahrer nutzen und zu Fuß flüchten. Verletzt wurde der Geschädigte nicht.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem unbekannten Täter erbrachte zunächst keinen Erfolg. Recherchen der Polizei führten dann bei den späteren Ermittlungen zu einem 25-jährigen Mann aus dem nördlichen Enzkreis. Dieser wurde am Donnerstagmorgen festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Die Ermittlungen zum bislang unbekannten Mitfahrer, der am 8. August am Schlossberg ausgestiegen war, dauern noch an. Dieser Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizei telefonisch unter (07231) 186-0 in Verbindung zu setzen.

Die Polizei besteht darauf, dass im Fall des festgenommenen 25-Jährigen kein Zusammenhang mit dem brutalen Überfall vom 31. Juli auf einen anderen Minicar-Fahrer in Pforzheim besteht. Dort waren es drei Täter, von denen einer noch untergetaucht ist. Festgenommen wurden in diesem Fall eine aus Minsk (Weißrussland) stammende 17-Jährige und ein 18-jähriger gebürtiger Pforzheimer. Nach ihrem 20-jährigen Komplizen wird noch gefahndet.