nach oben
Foto: Symbobild
Foto: Symbobild © dpa
13.01.2016

Polizei schnappt Rauschgiftbande - Hausdurchsuchungen auch in Pforzheim

Pforzheim/Offenburg/Rheinau. Nach mehrmonatigen Recherchen einer fünfköpfigen Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei Offenburg wurden am Mittwochmorgen acht Wohnungen und zwei Gewerberäume in Offenburg sowie Anwesen in Pforzheim, Ortenberg und Rheinau durchsucht.

Bei neun Tatverdächtigen wurde nahezu 100 Gramm Marihuana und Cannabis, über 100 Gramm Amphetamin und acht Gramm Kokain aufgefunden. Die Männer im Alter zwischen 22 und 44 Jahren stehen im Verdacht, seit mehreren Monaten gemeinschaftlich mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Die vorläufig Festgenommenen wurden am Mittwochnachmittag nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen auf freien Fuß entlassen. Sie erwarten Anzeigen wegen des Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit und des Besitzes von Betäubungsmitteln. Bei den Durchsuchungen waren insgesamt fast 80 Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Einsatz und der Präsidien Offenburg und Karlsruhe mit vier Rauschgiftspürhunden eingesetzt.

Leserkommentare (0)