nach oben
29.10.2013

Polizei sucht Zeugen nach Handtaschenraub

Pforzheim. Nachdem einer 90-jährigen Frau und ihrer 73-jährigen Tochter am Sonntag auf dem Friedhof Dillweißenstein eine Handtasche geraubt wurde, hat die Kriminalpolizei Pforzheim die Ermittlungen aufgenommen.

Eine Befragung der beiden Opfer ergab folgende Täterbeschreibung: Der Mann ist circa 40 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er hat dunkelgrau melierte Haare, die vorne kürzer (hohe Stirn) und hinten etwas länger und gelockt seien. Er war bekleidet mit einer grau-beigen Hose und einer gleichfarbigen Jacke. Die beiden Seniorinnen waren um 15.30 Uhr auf dem Friedhof an der Liebfrauenstraße unterwegs, als sie von einem Unbekannten einen kräftigen Schlag auf den Rücken bekamen. Beide Frauen stürzten zu Boden. Dann flüchtete der Täter zu Fuß mit der weißen Handtasche der älteren Frau durch den Haupteingang des Friedhofs. Nach Angaben eines Zeugen, der bislang namentlich nicht bekannt ist, soll der Täter in Richtung Ludwigsplatz gelaufen und dort in ein Auto eingestiegen sein. Dieser sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Pforzheim unter zu melden. In der Handtasche befanden sich Wertsachen sowie ein geringer Bargeldbetrag. pol