nach oben
Der Rest eines Polizeiabsperrbands erinnert an den Ort einer Messerattacke im Stadtpark. © Baumgärtel
02.11.2016

Polizei sucht Zeugen zur Messerattacke im Stadtgarten

Pforzheim. Ein 18-Jähriger steht unter dem dringenden Verdacht, am Donnerstag, 27. Oktober eine 16 Jahre alte Frau im Stadtgarten Pforzheim mit einem Messer schwer verletzt zu haben. Der Beschuldigte befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Die junge Frau ist auf dem Weg der Besserung. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Im hinteren Teil des Stadtgartens am dortigen Flussufer soll die junge Frau ihrem Freund mit deutsch-italienischer Abstammung mitgeteilt haben, dass sie die Beziehung beenden wolle. Daraufhin soll der Tatverdächtige die Jugendliche mittels eines Taschenmessers durch Schnitte und Stiche schwer verletzt haben. Gleich nach dem Angriff verständigte er den Rettungsdienst über Notruf. Nun sucht die Polizei dringend nach Zeugen, denen zwischen 17 Uhr und 17.30 Uhr in diesem Teil des Stadtgartens eine verbale oder körperliche Auseinandersetzung aufgefallen ist. Diese Personen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721/939-5555 in Verbindung zu setzen.