nach oben
Polizisten entdecken in einem querstehenden Auto einen schlafenden Fahrer.
Polizei zieht alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr © dpa
06.06.2011

Polizei zieht alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr

PFORZHEIM. Gleich zwei Autofahrer hat die Pforzheimer Polizei am Sonntagmorgen stark alkoholisiert aus dem Verkehr gezogen. Ein 31-jähriger Audi-Fahrer wurde um 5.50 Uhr von einer Streife des Polizeireviers Pforzheim-Süd auf der Karlsruher Straße kontrolliert.

Die Beamten stellten Alkoholeinwirkung fest. Der Mann musste eine Blutprobe abgeben und eine Sicherheitsleistung hinterlegen, da er seinen Wohnsitz im Ausland hatte. Weiter fahren durfte er nicht mehr. Sein Führerschein wurde einbehalten. Ebenfalls unter Alkoholeinwirkung stand ein Autofahrer bei einer Kontrolle in der Heinrich-Wieland-Allee. Um 6.55 Uhr wurde der 25-jährige Opel-Fahrer von Beamten des Polizeireviers Pforzheim-Nord einer Kontrolle unterzogen. Der Mann hatte vor Antritt der Fahrt Alkohol konsumiert. Ihm wurde die Weiterfahrt ebenfalls untersagt, er muss jetzt mit einer Strafanzeige rechnen.