nach oben
12.09.2017

Polizeibekannter Burka-Träger provoziert Kundschaft in Drogeriemarkt

Pforzheim. Wie die Polizei auf PZ-Anfrage bestätigte, ist es am Samstag vergangener Woche um die Mittagszeit zu einem Vorfall im und vor dem dm-Drogeriemarkt an der Leopoldstraße gekommen: Ein stadt-, polizei- und justizbekannter Mann hatte sich – laut Polizeipressesprecherin Sabine Doll in jüngster Zeit wiederholt – in der Öffentlichkeit in eine Art Burka gehüllt und trug ein Papp-Schild, das in der Drogerie offensichtlich auf Missfallen stieß.

Ein Unbekannter entriss dem Mann besagtes Schild – es geht um Religion und sexuelle Präferenzen –, und es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung, die sich auf dem Bürgersteig fortsetzte, ehe die Polizei eintraf. Von einer angeblichen Panik, wie von Lesern geschildert, will die Polizei nicht sprechen. Der Mann hatte die Burka unter anderem in der vergangenen Woche im Umfeld der AfD-Veranstaltung im CCP getragen.

Gaylord
12.09.2017
Polizeibekannter Burka-Träger provoziert Kundschaft in Drogeriemarkt

er spielt täglich mit seinem Leben und müsste vor sich geschützt werden. Panik oder gefährliche Situationen treten dann auf, wenn er Leute erschreckt und sie vor den Bus laufen. Spätestens dann ist ein Polizeieinsatz nötig. Aber noch hoffe ich auf nen guten Amtsrichter. Er ist keineswegs so harmlos wie viele denken. mehr...

Pforzheimer Mädchen
13.09.2017
Polizeibekannter Burka-Träger provoziert Kundschaft in Drogeriemarkt

Ist hier von dem Mann die Rede welcher auch immer in grell bunten Kostümen und übel geschminkt durch Pforzheim läuft? mehr...