Polizeikontrolle7

Polizeikontrolle: Lkw in verheerendem Zustand – auch Ersatzfahrzeug mit Mängeln

Pforzheim. Wie die Polizei erst am 21. Februar mitteilte, fand am 13. Februar eine Lkw-Kontrolle auf der A8 statt, bei der ein mit Papier beladener türkischer Sattelschlepper aus dem Verkehr gezogen wurde. Weil auch das Ersatzfahrzeug nicht fahrtauglich war, konnte die Ladung erst eine Woche später wieder auf Fahrt geschickt werden.

Am 13. Februar kontrollierte die Polizei den mit 20 Papierrollen beladenen Sattelschlepper auf der A8 auf dem Parkplatz Waisenrain. Dabei stellten sie gravierende Mängel an Bremsen, Radaufhängung und Karosserie fest. Weiterhin wurden die Papierrollen liegend transportiert und waren nicht gesichert. Die Polizei untersagte dem Fahrer also die Weiterfahrt und erhob eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1500 Euro.

Von der Transportfirma wurde schließlich ein Ersatzfahrzeug geschickt – allerdings wies auch dieser Lkw erhebliche Mängel an den Bremsen auf. Weiterhin war das Fahrzeug aufgrund fehlender Sicherungsmöglichkeiten nicht zum Transport der Papierrollen geeignet. Nach einer Reparatur und einer Sicherheitsleistung von 520 Euro konnte der Lkw zumindest ohne Ladung weiterfahren.

Am Montag dann, nach einer vollen Woche, kam schließlich ein weiterer türkischer Sattelzug an, der keine gravierenden Mängel aufwies. Nachdem die Papierrollen umgeladen waren, konnte der Lkw weiterfahren.