nach oben

Laserpointer - gefährliche Attacken

Vandalen treiben im Wald ihr Unwesen
Vandalen treiben im Wald ihr Unwesen © Seibel
21.11.2011

Polizist sauer: Hochsitz zerstört und von Laserpointer geblendet

PFORZHEIM. Zum wiederholten Mal ist am Rande des Kanzlerwalds hin zum Buckenberg der Hochsitz des Polizisten und Hobby-Jägers Thorsten Dauer zerstört worden. Der Schaden beträgt diesmal rund 2500 Euro.

Auch der Elektrozaun rund um das Feld zum Schutz vor Wildschweinen wurde schon schwer beschädigt. Dauer hat eine Belohnung von 200 Euro für Hinweise ausgelobt. Vor einem halben Jahr wurde er, als er auf einem anderen Hochsitz in der Nähe saß, durch einen illegalen, starken Laser-Pointer geblendet und im Auge verletzt. Die Attacke kam aus einer Clique an der Kaulbachstraße. Hier treffen sich regelmäßig Jugendliche mit russlanddeutschem Migrationshintergrund. Ol

Leserkommentare (0)