760_0900_129857_Boxpromotion_Uwe_Hueck_10.jpg
Uwe Hück.  Foto: Meyer 

Porsche-Prozess: Hücks Anwalt warnt vor falscher Auslegung

Zwischen Geldauflage und Geldbuße liegt ein Unterschied, das betont der Anwalt von Uwe Hück. Hück zahlt mehrer tausend Euro an soziale Einrichtungen im Gegenzug wird das Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Porsche-Betriebsratsvorsitzende eingestellt.

Pforzheim. Für Uwe Hück endet das so genannte Porsche-Verfahren damit, dass er juristisch ein unbescholtener Mann bleibt – für

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?