nach oben
11.07.2016

Portugal-Fans feiern EM-Titel ausgelassen und friedlich in Pforzheim

Pforzheim. Die Pforzheimer Fans der portugiesischen Fußball-Nationalmannschaft sind außer sich gewesen: Am Sonntagabend hat ihre Mannschaft erstmals den Europameistertitel geholt. Bei mehreren Public Viewings und anschließenden Siegespartys in der Innenstadt feierten sie ausgelassen und friedlich. Laut Polizei habe es in Pforzheim nur kleinere Verstöße gegeben.

Bildergalerie: Pforzheimer Portugal-Fans im EM-Endspielfieber

Bei der Siegesfeier auf der Zerrenerstraße sei fünf Mal Pyrotechnik gezündet worden. Außerdem hat es laut Polizei eine kleinere Streitigkeit gegeben, bei der zwei Personen zu Boden gingen – ob das allerdings aufgrund eines Gerangels oder übermäßigen Alkoholkonsums passiert ist, konnte die Polizei nur mutmaßen.

Im Großen und Ganzen sei die Feier sehr friedlich verlaufen, so ein Sprecher der Polizei. Traditionell feiern die Portugiesen mit einem Trommelumzug von ihrem Zentrum an der KF bis in die City. So lang wie am Sonntag war der sympathische Zug der Trommler, Fahnenschwenker und Jubler aber schon lange nicht mehr.