760_0900_142629_.jpg
Oberbürgermeister Peter Boch (rechts) überreicht Mario Romeiko (Präsident Karneval-Gesellschaft Hochburg 1972) im Vereinsheim die Landesehrennadel.  Foto: Tilo Keller 

Präsident der Karneval-Gesellschaft Pforzheim erhält Landesehrennadel

Pforzheim. Bei der Jubiläumsfeier zu 50 Jahren KGHO mit Vereinsmitgliedern freute sich Präsident Romeiko über den Besuch von Peter Boch. Er stellte ihn den Gästen im Vereinsheim als KGHO Ehrensenator vor, der im „Nebenamt“ Oberbürgermeister von Pforzheim sei. Boch überbrachte allerdings nicht nur die Jubiläumszuwendung der Stadt, er hatte auch die Landesehrung für Romeiko dabei. „Seit über 45 Jahren sind sie nun schon Mitglied der Pforzheimer Karnevals-Gesellschaft „Hochburg 1972“. Die meiste Zeit wirkten sie aktiv im Vorstand des Vereins mit, erst als Schriftführer, dann als Vizepräsident und seit 1996 als Präsident des Vereins“, sagte der Oberbürgermeister.

„Mit großer Leidenschaft und beeindruckendem Durchhaltevermögen setzen sie sich seither für die Pflege und den Erhalt der Badisch-Pfälzischen Fastnacht ein.“ Boch zählte weiter auf, dass Romeiko seit 30 Jahren

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?