nach oben
Das Hilda Gymnasium gehört zu den ausgewählten Schulgebäuden, deren Flaggenmasten seit Donnerstag mit der Flagge der Europäischen Union beflaggt wurden.
Das Hilda Gymnasium gehört zu den ausgewählten Schulgebäuden, deren Flaggenmasten seit Donnerstag mit der Flagge der Europäischen Union beflaggt wurden. © Rudeck
23.05.2019

Pünktlich zur Europawahl: Warum die Flagge der Europäischen Union an öffentlichen Plätzen weht

Pforzheim. Aufmerksame Bürger haben es schon bemerkt: An vielen exponierten Plätzen im Stadtgebiet wehen seit heute ganz besondere Flaggen, die nicht häufig an die Fahnenmasten an öffentlichen Plätzen aufgehängt werden. So zum Beispiel an den Masten vor dem Hilda-Gymnasium.

Auf Nachfrage von PZ-news, was es mit den seit Donnerstag wehenden Europa-Flaggen in der Stadt auf sich hat, erklärte eine Mitarbeiterin der städtischen Pressestelle, dass die Aufhängung tatsächlich als Hinweis auf die Europawahl zu verstehen sei. Grundsätzlich seien öffentliche Gebäude immer dann zu beflaggen, wenn es sich zum Beispiel um einen Gedenk- oder Feiertag handle. Die Europaflaggen aufzuhängen sei allerdings gerade für die verschiedenen Schulen keine Verpflichtung. Dies hänge mit den damit verbundenen Kosten zusammen. Daher würden größtenteils Masten vor Schulgebäuden beflaggt, die auch als Wahllokal dienten. 

Die Reihenfolge der Beflaggung folge dabei bestimmten Vorgaben. So gehe man "sozusagen vom Großen ins Kleine, von links nach rechts". Links sei also derzeit die Europäische Flagge zu sehen, in der Mitte die der Bunderepublik und rechts die Landesflagge in schwarz und gelb. 

Die Flagge der Europäischen Union ist laut der offiziellen Internetseite der Europäischen Union nicht nur ein Symbol für die EU, "sie steht im weiteren Sinne auch für die Einheit und Identität Europas."

Der aus zwölf Sternen gebildete Kreis auf blauem Grund stehe dabei für die Werte Solidarität, Einigkeit und Harmonie zwischen den Völkern Europas. Die zeigt einen Kreis aus zwölf goldenen Sternen auf blauem Hintergrund. Die Sterne stehen für die Werte Einheit, Solidarität und Harmonie zwischen den Völkern Europas. Die Zahl der Sterne habe nichts mit der Anzahl der EU-Mitgliedsländer zu tun - der Kreis sei ein Symbol für Einheit. 

Mehr zur Europawahl finden Sie hier:

Wie Bürger in die Wahlkabine gelockt werden sollen

Den Europawahl-Auftakt geben Briten und Niederländer

Klare Kante, moderater Ton - Wahlkampffinale der Parteichefs