nach oben
Ein Gummibärchenhaus: Lukas, 11 Jahre, präsentiert seine Kreation. Seibel
Ein Gummibärchenhaus: Lukas, 11 Jahre, präsentiert seine Kreation. Seibel
06.08.2012

Puzzleheim geht durch den Magen

Im Fast-food-Bereich kreieren die Kinder Salate und Kekstürme. Die Pizza kommt vom Bäcker, das Mittagessen von Gastronomen.

200 kleine Pizzen und 200 süße Stückchen: Soviel produziert der pensionierte Bäckermeister Peter Lohrer maximal am Tag für die Spielstadt Puzzleheim, die noch bis zum Wochenende auf dem Areal der Bohrainschule existiert. „Die Nachfrage ist gigantisch, wir sind immer schnell ausverkauft,“ sagt er. Per Bauchladen und Bonverkauf kommt die Pizza auf den Markt. Zum Mittagessen gibt es Hackfleischbällchen mit Tomatensoße und Spätzle als warmes Essen. Es werde reihum von sechs Gastronomien gespendet, sagt Organisatorin Kerstin Opolka. Der Fast-food-Bereich liefert die Vitamine.