DSC07501
Von außen war kaum etwas zu sehen, im Inneren war das Haus nach Auskunft eines Polizeisprechers allerdings stark verraucht. 

Qualmendes Altpapier: Feuerwehr eilt zu verrauchtem Reihenhaus auf dem Buckenberg

Pforzheim. In einem Reihenhaus an der Tiefenbronner Straße in Pforzheim hat am Montagabend Altpapier heftig zu qualmen begonnen. Die Einsatzkräfte eilten gegen 18.30 Uhr auf den Buckenberg.

Offene Flammen gab es keine, dafür aber jede Menge Qualm, so Polizeisprecher Jürgen Fabian. Offenbar, so Fabian weiter, sei der Rauch durch zahlreiche sich erneut entzündende Zigarettenkippen auf dem Fußboden im zweiten Obergeschoss entstanden, wo das Altpapier gelagert wurde. Ein Bewohner wurde von der Feuerwehr aus dem Haus gerettet und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Pforzheimer Krankenhaus gebracht. 

Anschließend entlüfteten die Einsatzkräfte das Gebäude. Ein Schaden sei nicht entstanden.

DSC07501
Bildergalerie

Altpapier brennt: Feuerwehr entlüftet Haus auf Buckenberg