nach oben
13.09.2011

RTL-Castingshow mit Motsi Mabuse

PFORZHEIM. Auch wenn Motshegtsi „Motsi“ Mabuse nicht mehr übers Pforzheimer Parkett tanzt, so wird sie von Freitag an wieder in vielen Wohnzimmern über den Bildschirm flimmern – diesmal als Jurymitglied der RTL-Castingshow „Das Supertalent“.

Bildergalerie: Motsi Mabuse als Jurymitglied bei "Das Supertalent"

Sie tanzte lange für den Schwarz Weiss Club Pforzheim und belegte bei der Tanzshow "Let's dance" zweimal den fünften Platz. Nun steht Motsi Mabuse gemeinsam mit Dieter Bohlen und Sylvie van der Vaart als Jurorin der Casting-Show "Das Supertalent" vor der Kamera. Fotos: dpa Sie tanzte lange für den Schwarz Weiss Club Pforzheim und belegte bei der Tanzshow "Let's dance" zweimal den fünften Platz. Nun steht Motsi Mabuse gemeinsam mit Dieter Bohlen und Sylvie van der Vaart als Jurorin der Casting-Show "Das Supertalent" vor der Kamera. Fotos: dpa Sie tanzte lange für den Schwarz Weiss Club Pforzheim und belegte bei der Tanzshow "Let's dance" zweimal den fünften Platz. Nun steht Motsi Mabuse gemeinsam mit Dieter Bohlen und Sylvie van der Vaart als Jurorin der Casting-Show "Das Supertalent" vor der Kamera. Fotos: dpa

42 000 Kandidaten – und damit so viel wie noch nie – haben sich für die fünfte Staffel der Erfolgs-Showreihe beworben, um sich ihren Traum zu erfüllen, endlich einmal auf einer großen Bühne zu stehen und 100 000 Euro Siegprämie zu gewinnen.

Von dressierten Flöhen bis zu Samba tanzenden Elefanten, von der vierjährigen Schlangen-Tänzerin bis zum 84-jährigen Geiger – die neue Jury aus Erfolgsproduzent und Poptitan Dieter Bohlen, Model und Moderatorin Sylvie van der Vaart sowie Tänzerin und Choreografin Motsi Mabuse bekommt wieder die unterschiedlichsten skurrilen und faszinierenden Talente zu sehen und entscheidet über Top oder Flop, bis in den großen Liveshows dann die Zuschauer ihr Supertalent 2011 wählen.

Im Vorfeld der Show ging jedoch noch eine weitere Meldung über Motsi durchs Land: Die Tänzerin, Trainerin und Wertungsrichterin hatte prompt zugesagt, die Kampagne der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) „DKMS bewegt die Welt“ zu unterstützen. Im Tanzsportclub Schwarz-Gold Aschaffenburg performte sie zusammen mit dem deutsch-amerikanischen Pop-duo „2 the Universe“ die Choreografie zum DKMS-Geburtstagssong „Together in one universe“ und ist Teil des Musikvideos.

Auch viele Prominente wie etwa Daniela Katzenberger, Isabel Edvardsson, Sera Leé, Janine Kunze, Amelie Klever sowie Darsteller der Serie „Unter uns“ und „Lindenstraße“ tanzen mit und unterstützen so die Arbeit der DKMS.