690-460z

Radfahrer beschädigt zwei Autos und lässt bei Flucht sein E-Bike zurück

Pforzheim. Wenn es zwischen Autos und Fahrrädern kracht sind meistens die Radler die Opfer. Und wenn dann jemand vom Unfallort flüchtet, sind es in der Regel die Autofahrer, die abtauchen. Am Samstagabend in Pforzheim war es jedoch ein bislang unbekannter Radfahrer, der gegen 22 Uhr auf der Abnobastraße Fahrerflucht beging.

Er übersah auf Höhe der Brühlstraße einen geparkten VW, streifte diesen am linken hinteren Fahrzeugheck, kam ins Straucheln und riss dabei noch den Außenspiegel eines davor abgestellten Peugeot ab. Wohl um die Begleichung des Sachschadens in Höhe von circa 1.500 Euro zu vermeiden, rannte er davon. Ein Zeuge versuchte noch den Flüchtigen einzuholen, was aber misslang. Kurios: Sein E-Bike ließ der Verkehrsrowdy am Unfallort zurück.