nach oben
16.11.2012

Radfahrer übersehen: Bus fährt Vater und Tochter um

Pforzheim. Ein Radfahrer mit Kind auf einem speziellen Kindersitz ist am Donnerstag um 7.45 Uhr auf der Kreuzung Spichernstraße und Vogesenallee in Pforzheim von einem Bus erfasst worden. Der 59-jährige Mann und seine 6-jährige Tochter mussten nach dem Sturz ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Der Radfahrer war auf der vorfahrtsberechtigten Vogesenallee stadteinwärts unterwegs. Der wartepflichtige 29-jährige Busfahrer übersah den Radfahrer mit seinem Kind, überquerte die Kreuzung aus der Spichernstraße kommend und kollidierte mit Vater und Tochter noch im Kreuzungsbereich.

Beide beteiligten Fahrzeuge waren zum Glück nur mit geringer Geschwindigkeit unterwegs. Trotzdem wurde das Fahrrad durch den Anstoß zu Boden geworfen, so dass Vater und Tochter durch den Sturz leicht verletzt wurden und zur ambulanten Behandlung in ein Pforzheimer Krankenhaus kamen. Am Bus selbst entstand geringer Sachschaden. pol